Wache - Rezeption

Die Wache im Wandel der Zeiten

Wache im Wandel 1994

1994

Das Wachhäuschen aus den sechziger Jahren sorgte noch Mitte der achtziger Jahre für manchen Adrenalinstoß.

Wache im Wandel 1995

1995

Die neue Wache (1988/89) mit dem Tor des Pionierbaubataillons. Vielen Soldaten prägte sich das Tor als Nahtstelle zwischen Freiheit und Unfreiheit ein.

Wache im Wandel 2007 Fr

2008, Frühjahr

Die Wache hat eine hübsche Verkleidung erhalten, das Tor ist verschwunden.

Wache im Wandel 2007 So

2008, Sommer

Die Wache ist inzwischen die Rezeption des Jugendzeltplatzes Prora. Im hinteren Teil sind die Arrestzellen erhalten geblieben, die einst Bausoldaten für Bausoldaten errichten mussten. Dank der Wende wurden sie nicht mehr in Betrieb genommen, sollen aber auf Antrag der Initiative
Denk-MAL-Prora in die Bildungsarbeit integriert werden.

Eine Seite zurück

_______________________________________________________________________________________________
Copyright ©

[Startseite] [Prora-Aktuell] [Die Initiative] [Jugendherberge] [Jugendherberge 1. Hof] [Jugendherberge 2. Hof] [Jugendherberge 3. Hof] [Jugendherberge 4. Hof] [Wache - Rezeption] [Turnhalle - Mehrzweckhalle] [Geschichte(n)] [Bücherkiste] [Augenblick mal!] [Presseseite] [Pinnwand] [Kontakte] [Impressum] [DENK-MAL!] [Archiv]